Q12 Studienfahrt nach Rom 2011

 

Am Sonntag, den 18.09.2011, starteten wir , d.h. 47 Schülerinnen und Schüler der Q12 und 3 Lehrer, zu unserer Studienfahrt nach Rom. Die erste Überraschung erlebten wir schon am Brenner: 15 cm Neuschnee, von dem die schlafenden Schüler gar nichts mitbekamen. Nach der äußerst bequemen Nacht im Bus kamen wir am Montag gegen Mittag in Rom an. Nach kleinen Problemen beim Einchecken ging es gleich zum Forum Romanum. Colosseum, Forum und Kapitol beeindruckten uns sehr, zumal die Geschichte Roms von unseren Führerinnen eindrucksvoll dargelegt wurde. Trotz der großen Müdigkeit wurde am Abend nach dem gemeinsamen Abendessen die Umgebung unseres Hotels, sehr zentral am Bahnhof Termini gelegen, erkundet.

Die folgenden Tage brachten uns Kultur pur  - Petersdom, Sixtinische Kapelle, Engelsburg, St. Paul vor den Mauern. Bei bestem Wetter besichtigten wir Ostia antica, um anschließend ein kühles Bad im Meer zu nehmen. Am letzten Tag, als (tagsüber) die Kräfte schon nachließen, führte uns Herr Harant, ein ausgesprochener Romkenner quer durch Rom von  der Piazza Navona,  dem Pantheon und Trevibrunnen –die meisten warfen eine Münze über die linke Schulter- bis fast zur Spanischen Treppe. Nach einer Shopping-Tour am Nachmittag stürzten sich die meisten zum letzten Mal in das römische Nachtleben (wie jeden Abend).

Die 13-stündige Rückfahrt nutzten die meisten, um sich von der anstrengenden, aber schönen Woche in Rom zu erholen.

Ab 10.10.2011 aktuell, wichtig, interessant, ...

"Taste the Waste"

Kinobesuch der 8. und 9. Jahrgangsstufe (alle drei Klassen + W-Seminar Biologie)

  • Datum:   Freitag, 14. Oktober 2011 im CINEPLEX Memmingen
  • Die Vorführung beginnt um 9.30 Uhr und endet um ca. 11.00 Uhr.
  • Anschließend geht es zu Fuß zurück an die Schule. In der 6. Stunde findet eine Reflexion des Films mit den Klassenleiterinnen / dem Klassenleiter statt.

Der Film: Rund die Hälfte unserer Lebensmittel – bis zu 20 Millionen Tonnen allein in Deutschland – landet im Müll. Das meiste schon auf dem Weg vom Acker in den Laden, bevor es überhaupt unseren Esstisch erreicht: jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Massenproduktion und ein schneller Warendurchlauf sichern der globalisierten Ernährungsindustrie und dem Handel Milliardengewinne. Ein Überangebot und daraus folgender Müll sind eingeplant und die Kosten in die Warenpreise eingerechnet. Der Konsument zahlt die Rechnung. Diese Verschwendung verschärft den weltweiten Hunger und steigert den Verbrauch von Energie, Wasser, Land und Arbeitskraft. Würden wir weniger wegwerfen, bräuchten wir weniger einkaufen und könnten so helfen, Ressourcen zu schonen; es stünde genug Nahrung zur Verfügung, um den Hunger in der Welt mehrfach zu besiegen.

25. Klassensprecherseminar

Wie immer zu Beginn des neuen Schuljahres findet nun schon zum 25. Mal ein Klassensprecherseminar statt, um euch in euer Amt einzuführen und in Arbeitskreisen über unsere Schule zu diskutieren. Wie gewohnt fahren wir wieder in die Waldmühle in Böhen und zwar am 13. und 14. Oktober 2011! Bringt gute Ideen und gute Laune mit!

„Dobrý den“ unseren Gästen aus Böhmen auch in der zweiten Woche:

Schüleraustausch 2011/12 mit dem Gymnasium Dašická in Pardubice / Tschechien

Programm vom 4.10.-12.10.2011

  • Dienstag, 04.10.11: 17 Uhr Anreise, Begrüßung und Quartierverteilung
  • Mittwoch, 05.10.11: Empfang im Rathaus, Führung durch die Kartause, Schulbesichtigung mit Unterrichtsbesuch, Stadtführung in Memmingen, Turmführung Sankt Martin
  • Donnerstag, 06.10.11: Besuch des Skylineparks
  • Freitag, 07.10.11: Neuschwanstein, Füssen, 19 Uhr Bunter Abend im Marianum mit Schülern und Eltern
  • Samstag, 08.10.11 und Sonntag, 09.10.11: Wochenende in den Familien
  • Montag, 10.10.11: München
  • Dienstag, 11.10.11: Oberstdorf  und Breitachklamm
  • Mittwoch, 12.10.11: Verabschiedung und Heimreise

Schulhausrallye 2011 - "Eventmanager" wieder am Werk

Nach 6 Wochen verdientem Urlaub startete das neue Schuljahr auch für die Eventmanager des Marianums. Der Vorstand der Eventschmiede "SMV", der sich aus Volker Zierke, Madeleine Macarei und Carolin Westerberg zusammensetzt, stürzte sich sofort mit viel Motivation auf die anstehenden Aktionsaufträge, um sie bestmöglich umzusetzen. Die erste große Veranstaltung fand nun am 30.09.2011 statt. Bei der Schulhausrallye wurde das Gebäude des Großunternehmens Marianum von unseren neuesten Mitarbeitern durchkämmt, sodass sie sich im späteren Verlauf ihrer Karriere nicht in den langen Gängen verlaufen werden. Bei guter Verpflegung und heiterer Stimmung wurden neue Kontakte in der Belegschaft geknüpft.

 

Weiterlesen...

Ab 3.10. aktuell, wichtig, interessant, ...

„Dobrý den“ unseren Gästen aus Böhmen:

Schüleraustausch 2011/12 mit dem Gymnasium Dašická in Pardubice / Tschechien

Programm vom 4.10.-12.10.2011

  • Dienstag, 04.10.11: 17 Uhr Anreise, Begrüßung und Quartierverteilung
  • Mittwoch, 05.10.11: Empfang im Rathaus, Führung durch die Kartause, Schulbesichtigung mit Unterrichtsbesuch, Stadtführung in Memmingen, Turmführung Sankt Martin
  • Donnerstag, 06.10.11: Besuch des Skylineparks
  • Freitag, 07.10.11: Neuschwanstein, Füssen, 19 Uhr Bunter Abend im Marianum mit Schülern und Eltern
  • Samstag, 08.10.11 und Sonntag, 09.10.11: Wochenende in den Familien
  • Montag, 10.10.11: München
  • Dienstag, 11.10.11: Oberstdorf  und Breitachklamm
  • Mittwoch, 12.10.11: Verabschiedung und Heimreise

Kunst/Geschichte Exkursion des Q12 Kunstadditums nach Nürnberg

"Faszination und Gewalt - Architektur und Herrschaft"

Am Tag der Deutschen Einheit (3.10.) am geschichtsträchtigen Ort: "Nürnberg - von der Stadt der Reichsparteitage und Rassengesetze zur Stadt des Friedens und der Menschenrechte!"

Infotipp: http://www.nuernberg.de/internet/menschenrechte/menschenrechte_im_stadtbild.html

Infoangebot zur Studienorientierung
für die P-Seminare Q11 und Q12

„Nutze deine BildungsChance! Aber woher bekomme ich das Geld? Studienfinanzierung?“

Donnerstag 6.10.2011 (20 Minuten Vortrag + anschließende Fragerunde)

  • Infoblock Q11: 8. Stunde 13.30-14.15 Uhr
  • Infoblock Q12: 10. Stunde 15.00-15.45 Uhr

Die jeweils nachfolgende 9. bzw. 11. Stunde findet nach Stundenplan statt. Der Referent steht jedoch in diesen Stunden für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Bitte dann beim Kursleiter entschuldigen.

Praxisnahe Informationen aus erster Hand und Erfahrungen durch den ehemaligen Marianumsschüler Julian Titze (Humboldt-Universität in Berlin:
Initiative von Stipendiaten der Studienstiftung besonders für Schüler mit nichtakademischem Hintergrund -> www.berlinerbildungschancen.de)

BIBLIOTHEKSNEWS Oktober 2011

DVD

Ein Katastrophenfilm, der einen nicht so schnell wieder loslässt -
nach dem Millionen-Bestseller von Gudrun Pausewang
:

  • Die Wolke. Jeden Tag kann es passieren.

 

Jugendbuch

  • Die Verräterin / Gudrun Pausewang

Ein Klassiker der isländischen Jugendliteratur:

  • Wie Nonni das Glück fand / Jón Svennsson

Zeitschrift

  • X-Mag 9+10/2011: Weltjubeltag. Unterweg mit den Kolpingjugendlichen Renée und Judith auf dem WJT in Madrid

Deutsch

  • Immer ich / Alissa Walser
  • Muttersohn / Martin Walser
  • Schwarze Sonne scheine / Albert Ostermaier
Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (BibNews_Okt_2011.pdf)BibNews_Okt_2011.pdf[ ]42 KB725 Downloads

Weiterlesen...

Schul-Wallfahrt 2011 (= unser 1. Wandertag)

Mittwoch 28.09.2011 mit religiös-thematischen Exkursionen

 

  • 5. Klassen: Buxheim - “Natur und Schöpfung erleben“ mit Wald-Lehrpfad Buxheim und Bibelimpulsen
    - Treffpunkt 8.00 Uhr Klassenzimmer, dann 2 Gruppenprogramme (je Klasse) bis um ca. 12.30 Uhr
  • 6. Klassen: Benninger Ried - Wanderung zur Benninger Riedkapelle mit neuem Museum!- dort Impulse zum religiösen Brauchtum mit der Entstehungslegende und dem einzigartigen Biotop Benninger Ried
    - Treffpunkt 8.10 Uhr Bahnhof Memmingen -> Benningen -> ca. 12.00 Uhr Bahnhof Memmingen
  • 7. Klassen: Kloster Bonlanden - Thema Kloster (vgl. Lehrplan Religionsunterricht und Geschichte);
    Führungen durch Franziskanerinnen, Kloster-Rallye, Klosterleben heute am Beispiel der Franziskanerinnen, gemeinsamer Abschluss mit „Stundengebet“
    Abfahrt 8.15 Uhr Buxheim Maienplatz– Abholung um 12.00 Uhr in Bonlanden
  • 8. Klassen: Bergtour mit Bergmesse
    Abfahrt um 8.05 Uhr Maienplatz -> Immenstadt - Parkplatz Schletterer Moos oberhalb Zaumberg und Abholung um 14.30 Uhr Skilift bei Wiederhofen (Missen)
  • Weiterlesen...

"Mobil mit Köpfchen"ADACplus2

Auch in diesem Schuljahr dürfen wir wieder eine Moderatorin / einen Moderator des ADAC-Teams bei uns begrüßen:

 


Unser diesjähriger Termin:

 

Mittwoch, 9. Juli 2015

10a: 8.45 - 10.15 Uhr

10b: 10.35 - 11.20 Uhr

 


 

 ADAC-Aktion 2012 - Rückblick

18. Juli 2012

Seit nunmehr 12 Jahren pflegen wir den Kontakt zum ADAC, der mit seiner Aktion „Mobil mit Köpfchen" jungen Fahranfängern und Jugendlichen, die kurz vor dem Erwerb des Führerscheins stehen, praktisch vor Augen führen möchte, wie die neu gewonnene Mobilität sinnvoll für Mensch und Umwelt genutzt werden kann.

Da bekanntlich Bilder mehr sagen als tausend Worte, war unsere Idee in diesem Schuljahr, die ADAC-Aktion in bewegten Bildern festzuhalten.

Das Ergebnis seht ihr / sehen Sie als Videosequenz, die von den Schülern selbst gestaltet wurde.

http://youtu.be/9wSMKf9f_wQ

Hauptakteure der Klasse 10a

  • Schülermoderatorin: Caroline Schuster
  • Kameraleute: Johannes Zimmermann u. Dominik Lorrai
  • Schnitt und Bearbeitung: Johannes Zimmermann

unbenannt - 1

                                    


Diercke Wissen - 2015


 

Wir gratulieren den Siegern der 1. Wettbewerbsrunde:

1. Paul Schengber (8b)

2. Georg Ott (8b)

3. Punktgleich: Lukas Wassermann u. Bjarne Zimmer (8b)

 Jetzt geht es um den Schulsieg! Wer macht das Rennen?

Die Klassensieger beim Lösen der Aufgaben der zweiten Wettbewerbsrunde:

 Paul SchengberGeorg Ott

Lukas WassermannBjarne Zimmer

Der schulinterne Wettbewerb ist entschieden:

Wir gratulieren dem Schulsieger, Paul Schengber (im Bild oben links)!

Paul hat bereits den Landessiegertest bestritten. Dieser wird - so sehen es die Regeln vor - zentral, also nicht an der teilnehmenden Schule, ausgewertet.

Die Schulsiegerehrung wird traditionell im Rahmen des Schulschlussfestes stattfinden.

 


Diercke Wissen - 2016


Wir gratulieren dem diesjährigen Schulsieger Jean Semmler (8b / Schuljahr 2015-2016) zu seinem überzeugenden Schulsieg.

Die Plätze 2 und 3 gingen an Julia Keck und Nico Schmidt, beide 9. Jahrgangsstufe. Auch ihnen herzlichen Glückwunsch zum guten Abschneiden!

Das Bild zeigt ihn mit Schulleiter  P. Erhard Staufer bei der Preisverleiung im Rahen des Schulschlussfests.

Jean Semmler 2015 2016 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diercke-WISSEN


 

 

Kinobesuch der 8. und 9. Jahrsgangsstufe und des W-Seminars Biologie - Taste the Waste


 

Freitag, 14. Oktober 2011

 

 

 

Der Film "Taste the Waste" spürt der drängenden Frage nach, warum Lebensmittel, die eigentlich auf unseren Tellern landen sollten, so häufig auf den Müll geworfen werden.

Das Thema Lebensmittelverschwendung scheint endlich in unserer Gesellschaft angekommen zu sein.

Nehmen Sie sich / Nehmt euch Zeit für Gedanken, die sich Schülerinnen und Schüler unserer Schule bei der Nachbesprechung des Films gemacht haben.

  • Durch den Film wurde mir bewusst, dass wir mit unseren Lebensmitteln total unverantwortlich umgehen, während andere Menschen an Hungersnot sterben. Ich werde mir in Zukunft nochmals überlegen, ob ich etwas, das zwar schon abgelaufen ist, das aber noch genießbar ist, in den Mülleimer werfe, oder ob ich es doch noch verzehre. Nicole O., 8c

 

  • Es war schockierend zu sehen, wieviele Lebensmittel weggeworfen werden und vor allem wieviel Fleisch in die Container geworfen wird. Wenn man sich vorstellt, dass dafür Tiere eigentlich umsonst geschlachtet wurden! Alina S., 8c

 

  • Ich denke, dass unserer Gesellschaft die Wertschätzung der Lebensmittel fehlt und finde die Vorstellung schrecklich, dass sich viele Menschen in ärmeren Ländern kaum eine Banane leisten können. Daniela S., 8a

 

  • Durch den Film wird einem bewusst, wie gut wir es haben. Wenn alle ihren Lebensstil ein wenig ändern würden, würde die ganze Welt davon profitieren! Anna Z., 8c

 

  • Der Film animiert dazu, noch einmal sein Verhalten zu überdenken und sparsamer mit Essen umzugehen. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen, so klein er auch ist. Außerdem führt Taste the Waste vor Augen, was für eine verschwenderische Nation wir mittlerweile sind. Ein sehenswerter Film! Alina H., 8b

 

  • Es ist grausam, wie wir unwissend oder ohne Gewissen täglich Lebensmittel wegwerfen. Wir sind oft ahnungslos und wollen uns gar nicht vorstellen, was unser täglicher Müll für Auswirkungen hat. Der EU-Standard handelt mit falschen Normen: Größe, Klasse, makellose Schönheit der Ware. Größter Schwachsinn, was sich auch auf das tägliche Leben in der Jugend auswirkt! Mona L., 8a

 

 

  • Im Großen und Ganzen fand ich den Film gut. Bei den verschiedenen Informationen und Zahlen war ich teilweise ziemlich geschockt. Leider konnte ich mir nicht alle merken, da es zuviele waren. Trotzdem denke ich, dass der Film bei mir die Wirkung nicht verfehlt hat. Ein Dankeschön an die Lehrer, die das organisiert haben, um uns klar zu machen, dass wir bei uns und anderen aufmerksamer darauf achten sollten, was wir wegwerfen und was nicht. Hannah K., 8b

  • Ich fand den Film verstörend und faszinierend zugleich, da es einerseits toll ist zu sehen, wieviele Ressourcen wir haben, und andererseits erleben zu müssen, wie schrecklich wir damit umgehen. Toll waren auch die Zwischeneinblendungen, wie wir besser mit unserer Natur umgehen und beinahe alle Probleme der Welt lösen könnten, wenn wir besser mit unseren Lebensmitteln umgingen. Valentin D., 9a

 

Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich mit einer Veröffentlichung ihrer Gedanken auf unserer Homepage einverstanden erklärt haben. Leider konnten wir nur eine kleine Auswahl hier abdrucken.

Ich wünsche uns allen, die wir den Film gesehen haben, dass er in unserem Alltag dauerhaft seine Spuren hinterlassen wird.

Josef Förschner

3. November 2011

Highlights der zweiten Schulwoche 2011/12

Studienfahrt der Q12

In der Woche vom 18. - 24. September 2011 begeben sich die Schülerinnen und Schüler der Q12 auf Studienfahrt. Eine Gruppe fährt nach Paris, die andere Gruppe hat Rom als Ziel. Die Fahrten wurden erstmals im Rahmen der P-Seminare geplant und organisiert.

Rom

  • Abfahrt: Sonntag, 18.9.11 (22.00 Uhr)
  • Rückkehr: Freitag, 23.9.11 (abends)

Paris

  • Abfahrt: Montag, 19.9.11 (vormittags)
  • Rückkehr: Samstag, 24.9.11 (abends)

Ausführlicher Bericht folgt natürlich ...

Besinnungstage der 8. Klassen

  • Klasse 8a: Montag 19.9.2011
  • Klasse 8b: Dienstag 20.9.2011
  • Klasse 8c: Mittwoch 21.9.2011

Thema: „Wir sind Klasse?!“

Referenten: Fr. Stefanie Scherer, Fr. Sara Niggl (Regionalstelle für kirchliche Jugendarbeit Memmingen)

Der Besinnungstag „Wir sind Klasse?!“ setzt sich für den Aufbau eines respektvollen Klassenklimas und konstruktiven Möglichkeiten der Auseinandersetzung mit Konflikten in der Schulklasse ein. Damit möchten wir Transparenz in den vielschichtigen und oft eingefahrenen Strukturen schaffen sowie Lösungsmöglichkeiten für SchülerInnen aufzeigen.

Meine Klasse und ich?!
Klärung des Ist-Standes der neuen Klassenzusammensetzung und von bisherigen Konfliktlinien in der Klassengemeinschaft
„… bevor es knallt!" Richtig zoffen, streiten, zanken!
Präventiv Kommunikations- und Konfliktfähigkeit unter Jugendlichen stärken

 

Terminausblick:

Schulwallfahrt (1. Wandertag) am Mittwoch, 28.9.2011 (Übersicht folgt noch)

Was gibt es in der dritten Schulwoche 2011/12?

Jahrgangsstufentests

In dieser Woche schreiben die Schülerinnen und Schüler der 6., 8. und 10. Klassen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch den jährlich vorgesehenen Jahrgangsstufentest. Viel Erfolg!

Besinnungstage (TdO) der 5. Klassen

  • Klasse 5a am Montag 26.09.2011
  • Klasse 5b am Dienstag 27.09.2011

Thema: „Entdecke eine neue Welt!“

Lerne dein neues Lebensumfeld kennen: Mitschüler, Gymnasium mit Tagesheim, Don Bosco und die Salesianer, Kartause und Kartäuser, ...

Referenten: P. Erhard Staufer SDB und Br. Helmut Zenz SDB

  • Treffpunkt: 8.00 Uhr im Klassenzimmer
  • 8.00 - 12.00 Uhr: Darin bin ich stark - Ich bin nicht allein - Unser Klassenhaus - Lebendige Litfaßsäule
  • 12.00 Uhr Mittagessen und anschl. gemeinsame Freizeit im Spielesaal und Freien
  • 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr: Erkundung in zwei Kleingruppen:
    Erlebnisstationen in der Kartause
    Rallye „Don Bosco – unser Freund für's Leben“)
  • Meditativer Abschluss in der Schulkapelle "Die Bühne des Lebens" - Ende 16.20 Uhr

Schulwallfahrt:

Schulwallfahrt (= 1. Wandertag) am Mittwoch, 28.9.2011 (siehe Übersicht)

Künstlerische Ehrungen - Der Goldene Pinsel

"Der Goldene Pinsel" hat am Marianum eine lange Tradition. Er wird in den Klassenstufen fünf bis sieben für herausragende künstlerische Leistungen verliehen. Die "Goldene Palette" ergänzt den "Goldenen Pinsel" und steht für herausragende künstlerische Leistungen in den Klassenstufen 8-10. Ein herzliches Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an unseren Elternbeirat richten, der diese Auszeichnungen jedes Jahr finanziell ermöglicht.

 

Weiterlesen...