lets read 2017

Let´s read!

Erster (Vor)Lesewettbewerb in Englisch

Am 6. Juli war es endlich so weit: Zum ersten Mal fand am Marianum ein Lesewettbewerb des Fachs Englisch statt. Als „Versuchskaninchen“ fungierten unsere SchülerInnen der 5. und 6. Jahrgangsstufe.

Nachdem im Vorfeld bereits je drei Klassensieger ermittelt worden waren, traten diese 12 Kandidaten nun an, um die Ehre ihrer Klasse bzw. Jahrgangsstufe zu verteidigen und unter Beweis zu stellen, wie gut sie in der Fremdsprache lesen können.

In der ersten Runde galt es, zwei Minuten lang einen bekannten Text aus dem Schulbuch vorzulesen, und in der zweiten Runde mussten sich alle an einem unbekannten Text versuchen. Erfreulicherweise waren auch viele „Fans“ mit von der Partie, die den „(Vor)Lesern“ fest die Daumen drückten.

Weiterlesen...

Wir sind dann mal wieder weg

Das Marianum auf Schulwallfahrt 2017

Benninger Ried 2017

Wie bestellt, schien an unserer Schulwallfahrt, die in diesem Jahr am 21. September stattfand, die Sonne vom blauen Himmel und alle Jahrgangsstufen starteten gut gelaunt in ihr jeweiliges Programm.

So wanderten beispielsweise die sechsten Klassen vom Memminger Bahnhof ins Benninger Ried, um dort sowohl die Geschichte der Riedkapelle als auch das Naturschutzgebiet kennenzulernen. Auf dem Plan standen der Besuch der Kapelle, das Erkunden der Plattform im Ried und der Besuch des Riedmuseums inklusive einer Runde Mikroskopieren der kleinsten Riedwasserbewohner.

Dadurch entstand so manche Erkenntnis, denn zum Beispiel wird in der Memminger Martinskirche bis heute die Bluthostie aus Benningen vermutet (aber natürlich gut versteckt und eingemauert), das Buxheimer Trinkwasser stammt aus dem Benninger Ried (und kann also auch die neuen Trinkflaschen füllen) und das Ried ist die Heimat der nur dort wachsenden Riednelke (die aber im September leider schon fast vollständig verblüht ist).

Weiterlesen...

Bibliotheksnews Oktober 2017


Jugendbuch

  • Christian und die Zahlenkünstler. Ein Mathe-Krimi / Albrecht Beutelspacher
  • Im Schatten des Vesuv / Eilis Dillon
  • Mehr Mathematricks. Denken macht Spaß / Robert Griesbeck

Zeitschrift

  • Zeit leo 6/17: Kein Streit in der Schule!. So geht ihr fair miteinander um / Was tun Politiker für Familien? / Sami Khedira über seine Träume / Mach mit beim Weltretter Wettbewerb!

Deutsch

  • Am Beispiel meines Bruders. Text und Kommentar / Uwe Timm
  • Das Muschelessen. Text und Kommentar / Birgit Vanderbeke
Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (BibNews 10.2017.pdf)BibNews 10.2017.pdf[ ]213 KB113 Downloads

Weiterlesen...

Neu-Eröffnung der Material- und Beratungsstelle für Religionspädagogik im Marianum Buxheim

Montag, 25. September 2017 im Theatersaal
Marianum Buxheim - Gymnasium

19.00 Uhr Krimi-Lesung mit Prof. Dr. Georg Langenhorst
(seit 2006 Professor für Didaktik des Katholischen Religionsunterricht und Religionspädagogik an der Universität Augsburg)
als Krimi-Autor
„Toter Dekan – guter Dekan: Mord an der theologischen Fakultät“
Die Autorenlesung ist für alle Interessierten öffentlich bei freiem Eintritt!

Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (Materialstelle RP in Buxheim.pdf)Materialstelle RP in Buxheim.pdf[ ]100 KB119 Downloads

Weiterlesen...

Découvrons la Normandie!

NormandieSem

Das P-Seminar Französisch unterwegs

Als Abschluss unseres P-Seminars „Découvrons la Normandie! – Organisation einer Sprach- und Kulturfahrt in die Normandie“ fuhren wir in der Woche vom 21.07. bis 27.07.2017 nach Frankreich in die Normandie. Nach einer sechsstündigen Zugfahrt kamen wir am Freitagabend wohlbehalten, aber etwas erschöpft in Paris an. Am darauffolgenden Tag ging es dann direkt in die Normandie und zwar nach Giverny, wo wir die Gärten des impressionistischen Malers Monet besichtigten. Als wir anschließend wieder nach Paris zurückkehrten, hatten wir noch freie Zeit zur Verfügung, um in Kleingruppen die französische Metropole zu erkunden. Am Sonntagvormittag besichtigten wir den Louvre, wobei wir die Möglichkeit bekamen, unter anderem die berühmte Mona Lisa zu bestaunen.

Danach fuhren wir mit dem Zug in die Stadt Rouen, die vor allem für ihre Kathedrale bekannt ist. In Rouen verbrachten wir auch den folgenden Tag und abends fuhren wir weiter nach Caen, wo wir noch gemeinsam zu Abend aßen. Von Caen aus ging es am Dienstagmorgen zum Mont-Saint-Michel. Nachdem wir in dem kleinen Ort mit seinen zahlreichen Andenkenläden und Restaurants einen schönen Tag verbracht hatten, ging es abends zurück nach Caen. Am nächsten Tag besichtigten wir die Stadt Bayeux mit dem berühmten Teppich von Bayeux. Später, bei unserem Ausflug zu den Landungsstränden, wurden uns von weiteren Schülern die wichtigsten Ereignisse der Landung der Alliierten in der Normandie erläutert und einige Einzelschicksale vorgestellt.

Weiterlesen...

Mit Schnorchel und Flossen

Das P-Seminar Meeresbio am Mittelmeer

Wir, das P-Seminar Biologie, machten uns am Ende des letzten Schuljahrs unter der Leitung von Frau Sulimma an die Planung und schließlich auch Durchführung einer meeresbiologischen Exkursion nach Pisa. Voller Vorfreude ging es am 19.7. los. Während unseres achttägigen Aufenthaltes lernten wir nicht nur Pisa, sondern auch uns selbst und natürlich das Mittelmeer besser kennen.

Meersbiologiesem

Bei aufregenden Schnorchelgängen erfuhren wir viel über neue Lebewesen und konnten auch Bekanntes in „real life" und aus nächster Nähe betrachten. Für ungewöhnliche, jedoch äußerst interessante Anblicke sorgte ein Museumsbesuch außerhalb von Pisa, welcher ein Aquarium beinhaltete und für so manche Überraschung sorgte. Auch Kulturelles kam nicht zu kurz, denn wir hatten sowohl eine Stadtführung durch Pisa als auch durch Livorno selbst erarbeitet.

 

Weiterlesen...

Sportlich bis an die Spitze

Teilnahme am Stadtfinale 2017

Am 19.07.2017 fand im BBZ-Stadion in Memmingen das Stadtfinale Leichtathletik statt und wir konnten mit fünf Mannschaften antreten.

Unsere Sportler zeigten hervorragende Leistungen und am Ende durften wir zwei Siegerpokale mit ins Marianum nehmen:
die Siegermannschaften waren die Jungen IV (Jahrgang 2004 und jünger) und die Jungen III (2002- 2004).

Stadtfinale 2017

Weiterlesen...

 

13. Ausbildungsmesse in Memmingen am 07.10.2017

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT in der Stadt Memmingen und im westlichen Landkreis Unterallgäu veranstaltet am Samstag, den 07. Oktober 2017, von 10:00 bis 14:30 Uhr, am Staatlichen Kaufmännischen Berufsbildungszentrum Jakob Küner Memmingen mit Staatlicher Wirtschaftsschule und Staatlicher Berufsschule II sowie an der Johann-Bierwirth-Schule Memmingen, Staatliche Berufsschule I, Bodenseestraße 41 und an der Staatlichen Fachoberschule / Staatlichen Berufsoberschule Memmingen, Claußweg 10 die 13. Memminger Ausbildungsmesse.

Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (FLYER-2017.pdf)FLYER-2017.pdf[ ]1155 KB191 Downloads
Diese Datei herunterladen (FOLDER-2017-wer-bildet-was-aus.pdf)FOLDER-2017-wer-bildet-was-aus.pdf[ ]240 KB109 Downloads
Diese Datei herunterladen (PLAKAT-2017.jpg)PLAKAT-2017.jpg[ ]113 KB2508 Downloads

Weiterlesen...

Bibliotheksnews Aug.-Sept. 2017

 

In memoriam Pater Medard Stepanovsky
Er war unser ältester, treuer Bibliotheksbesucher -
verstorben am 12.08.17 im gesegneten Alter von 90 Jahren

 

Jugendbuch

  • Die Geschichte von Blue / Solomonica de Winter
  • Lavendel. Buketts & Sträußchen, Lavendelstäbe, Potpourries, Duftbeutel & Lavendelkissen, Duftseifen / Joanna Sheen
  • Perlweben. Schmuck, Freundschaftsbänder, Accessoires / Marina Schories

Englisch

Der Originaltitel des Bestsellers “Ein ganzes halbes Jahr”:

  • Me before you / Jojo Moyes

Ein halbes Jahrhundert nach "Wer die Nachtigall stört" veröffentlichte sie den Roman, in dem sie den antirassistischen Helden zu Fall bringt:

  • Go set a Watchman („Gehe hin, stelle einen Wächter“) / Harper Lee
Datei(en) zum Download:
Diese Datei herunterladen (BibNews 8-9.2017.pdf)BibNews 8-9.2017.pdf[ ]182 KB125 Downloads

Weiterlesen...

Alpseehaus 1

Lernen vor Ort

Exkursion der 5. Klassen zum AlpSeeHaus

Am 20. Juli machten sich die 5. Klassen nach den beiden erfolgreichen Besuchen der letzten Schuljahre wieder auf den Weg nach Immenstadt, um am AlpSeeHaus an einer Ökorallye teilzunehmen. Wir starteten am Bahnhof in Memmingen, nach einer 40-minütigen Zugfahrt stiegen wir in Immenstadt aus und begaben uns zu Fuß in etwa 20 Minuten zu unserem Ziel. Dort angekommen teilten wir uns in vier Gruppen auf, von denen jede fünf unterschiedliche Stationen meisterte.

Anders als bisher waren diese nicht für alle Gruppen die gleichen, aber dennoch allesamt interessant. So ermittelten wir z. B. unseren ökologischen Fußabdruck, stellten Kräutersalz her, durchliefen einen Sinnesparcours und noch einiges mehr.

Weiterlesen...