Geschichte des Marianums im Überblick

1926     Gründung einer Schule für Spätberufene durch die Salesianer Don Boscos

1937     Unterrichtsverbot durch die nationalsozialistische Regierung

1946     Wiedereröffnung der Schule und des Internats

            Aufnahme von 10-14 jährige Jungen (Progymnasium)

1964     Humanistisches Gymnasium (Oberstufe aus Benediktbeuern wird nach Buxheim verlegt)
            Internatsschule für Jungen

1970     Neusprachliches Gymnasium (Umstrukturierung) mit Tagesheim und Internat

1980     Aufnahme externer Schüler

1983     Aufnahme von Mädchen und evangelischer Schülerinnen und Schüler

1986     Einrichtung des naturwissenschaftlichen Zweiges

1989     Neubau der Schule

1996     Übernahme der Schule durch das Schulwerk der Diözese Augsburg

2008     Neubau des Sportplatzes

2010     Übernahme des Tagesheims durch das Schulwerk

2011     Übernahme der Gebäude durch das Schulwerk

2016 Einführung von Theaterklassen als gebundene Ganztagesklasse
und Kooperationsschule des Landestheaters Schwaben

 

Infotipp:

Das Marianum Buxheim 1926 - 2000 "Eine erzählte Geschichte" von OStD P. Alfred Schnapp SDB (Schulleiter 1974-1994)