Mission (Im)possible,

Misssion2ein besonderes Projekt im Physikunterricht

Extra aus Würzburg reisten am Morgen des 8. Juni zwei Mitglieder der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. (IJF), der Chemiker Matthias Gerhard und der zukünftige Biologie- und Physiklehrer Georg Diezmann, ins Marianum Buxheim an.

Seit 2010 engagiert sich die IJF für die Bildung von Kindern und Jugendlichen im Bereich von Naturwissenschaft und Technik. Im Rahmen des Partnerschulen-Programms der LEW-Bildungsinitiative 3malE hatte das Marianumdiesen energiegeladenen Workshop (Mission Impossible) gewonnen.

 

Mission1Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Pater Staufer gab es einen Impulsvortrag, der den Schülern das Thema Energiewende näher brachte. Anschließend widmeten sich die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassenan dem Projekttag diesem Motto und beispielsweise der Frage danach, wie die beschlossene Energiewende umgesetzt werden kann, und welche Technologien dafür nötig sind. Sie betrachteten beim Experimentieren an Lernstationen Aspekte aus Gegenwart und Zukunft der Energieversorgung.

Mission3

 

 

 

 

 

Den Abschluss des Workshops bildete ein Rollenspiel, in dem die Schüler ihr Wissen aus dem Vortag sowie den Experimenten gleich anwendeten und mit viel Spaß und Engagement einbrachten. So deckten sie Kontroversen der Energiediskussion auf und diskutierten diese gemeinsam.

 

 

 

 

 

Mission5

 

 

Weitere Informationen zu dieser Initiative der LEW finden Sie unter https://www.lew-3malE.de/presse/downloads/portraet